Handtücher günstig einkaufen
Griffig, robust und aus erster Baumwoll-Qualität: einfarbige Handtücher in trendigen Farben für jedes Badezimmer.

La Palma, die grüne Vulkaninsel im Atlantik



Text/Fotos: Redaktion FA-Navigator

Größere Kartenansicht";
Die kanarischen Inseln gehören zu einer Kette von Inselarchipelen, die den Atlantik von Island im Norden bis zu den Kapverden im Süden durchzieht. La Palma ist vulkanischen Ursprungs, das heißt, die Insel ist durch Eruptionen unterseeischer Vulkane entstanden, bei denen gewaltige Mengen Lavamassen aufgetürmt wurden, die heute als Inseln aus dem Meer ragen. La Palma ist die fünftgrößte Kanareninsel und mit ihrer üppig grünen Vegetation, ausgedehnten Kiefern-Bergwäldern und Lorbeerurwäldern ein echtes Wanderparadies.
Natur und Stille erleben
Im Norden La Palmas wartet eine schweißtreibende, aber dennoch unvergessliche Rundwanderung durch die landschaftliche Vielfalt dieser schwer zugänglichen Region der Insel. Schroffe, wilde Küsten, dichte, dunkle Urwälder und duftende Pinienwälder, wandern in den Wolken und die Stille der Region machen den Reiz dieses Landstrichs aus.
Wandertour im Nordwesten La Palmas
Im Nordwesten La Palmas liegt der malerische Ort Las Tricias. Bunte Obstgärten, farbenfrohe Fincas und Wochenendhäuser, im Frühjahr rosa blühende Mandelbäume sowie der harzig-holzig duftende Kiefern- Bergwald, in dem man auf einem dicken Teppich aus abgestorbenen Kiefernadeln wandert, sind die Stationen auf der Wandertour, die oberhalb von Puntagorda beginnt.
Abstieg zur Playa de Taburiente
Steile Felswände begrenzen den Barranco de las Angustias, einen der wenigen gangbaren Zugänge zur Caldera de Taburiente im nördlichen Zentrum La Palmas. Eine 14 Kilometer lange Tageswanderung auf überwiegend abschüssigen Wegen erschließt die Naturschönheiten des Nationalparks im Erosionskrater.
Rundwanderung bei Tijarafe
In einer Bucht bei Tijarafe krallen sich kleine Steinhäuser an die Vulkanfelsen und trotzen unter mächtigen Felsvorsprüngen den Fluten des Atlantik. Eine Küstenwanderung führt zu der Poris de Candelaria, die nur zu Fuß oder per Boot zu erreichen ist.
An den Hängen der Cumbre Nueva
An der Ostküste La Palmas, an den Hängen der Cumbre Nueva, führt eine knapp neun Kilometer lange Rundwanderung durch Laub- und Kastanienwälder sowie an einigen Tropfwasserquellen vorbei. Heiligenschreine und Wegkreuze säumen die Wege durch die Gemeinde von Brena Alta.
Rundwanderung am Puerto de Tazacorte
Einst landeten die Spanier in Puerto de Tazacorte, um von hier aus durch die Angustiasschlucht in die Caldera de Taburiente zu gelangen. Dort hatte sich die Urbevölkerung La Palmas verschanzt. Die Rundwanderung durch die Schlucht hinauf zum Mirador El Time ist zwar schweißtreibend, verfolgt dafür aber durchweg friedliche Ziele.
Küstenwanderung im Nordwesten La Palmas
Drachenbäume und Felshöhlen, die wilde Atlantikbrandung und Petroglyphen, die Steinritzungen der Ureinwohner La Palmas, liegen auf der Rundwanderung im Nordwesten der Insel. Einsam geht es auf der Halbtagestour durch eine malerische Küstenlandschaft.
Rundfahrt durch den Südwesten La Palmas
Eine Rundfahrt zu den Sehenswürdigkeiten im Südwesten La Palmas beginnt in Los Llanos, der heimlichen Hauptstadt der Kanareninsel. Die schönsten Sandstrände stehen ebenso auf dem Besichtigungsprogramm wie ein bunter Dorfplatz und eine Lavahöhle, die man eigentlich gar nicht besichtigen sollte.
Inseltour im Südosten
Der Osten La Palmas ist die feuchtere Inselseite, an der sich häufig die Regenwolken an den Hängen der Cumbre Nueva und den Kraterrändern der Caldera de Taburiente verfangen. In Santa Cruz de La Palma, der Hauptstadt der Kanareninsel, beginnt und endet eine 55 Kilometer lange Rundtour zu den Sehenswürdigkeiten im Südosten.
Stichwörter: La Palma wandern, Wanderungen auf den kanarischen Inseln, Wandertouren, GPS-Wanderung, Fotos, Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes, Ausflugsziele, Wanderstrecken, Wanderwege, GPS-Daten Download, Bilder, Tourvorschläge, Urlaubsplaner
Benutzerdefinierte Suche
Surftipps | Impressum | AGB
Infojet-Shops: Frotteehandel | AC-Cool | Coreno
Copyright: Infojet 2016