Cubo de la Galga: Riesenfarne im Lorbeerurwald



Text/Fotos: Redaktion FA-Navigator
Daten
Strecke: Rundwanderung
Terrain: Urwald
Start/Ende: Infohütte an der LP1 bei La Galga
Zeit/Stunden: 3:00
Länge/Km: 8.7
Steigung/Meter: 505
Einkehr: keine
angelegt am: 30.04.2012
GPS-Dateien Download:
GPX-Format (GPS)
KML-Format (Google)

Größere Kartenansicht"
Während auf dem Rest der Insel Kiefernbestände das Waldbild dominieren, finden sich im feuchtklimatischen Nordosten La Palmas noch ausgedehnte, dschungelartige Lorbeerwälder. Eine relativ einfache Rundtour führt in drei Stunden in den Cubo de la Galga, einen Talkessel mit urwüchsigem Lorbeerurwald und archaischen, mannshohen Riesenfarnen. Durch ein enges Tal mit steil aufsteigenden und mit Moosen und Kletterpflanzen bewachsenen Felswänden führt die Wandertour zunächst in den märchenhaften Nebelurwald hinein und später hinauf zum Somada Alta, einem schönen Aussichtspunkt hoch über dem tief eingeschnittenen Barranco, von dem aus man weite Teile der Nordostküste der Kanareninsel überblickt.
Von oben verläuft die teilweise als Naturlehrpfad angelegte Strecke wieder hinab in die dunkle Schlucht, wo das Spiel der Sonnenstrahlen, die vereinzelt durch das dichte Blätterdach des Urwalds dringen und das Rauschen des Wassers, das nach Regenfällen in kleinen Wasserfällen die Felsen hinab stürzt, den Wanderer sofort wieder in seinen Bann ziehen. Zu Beginn der Tour, am Infokiosk an der LP1 in nördlicher Richtung hinter der Abzweigung nach San Bartolome, erhält man weitere Informationen über den sehenswerten Urwaldbarranco.
Stichwörter: Wandertour in den Cubo de la Galga, GPS-Wanderung, Download von GPS-Daten für die Navigation, Wandertipps für La Palma, Wanderführer, Wanderstrecken, Wanderungen, Wanderziele, Fotos, GPS Navigationsdaten herunterladen, Bilder, Ausflugsziele, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes, Ausflugstipps, Wanderurlaub auf La Palma
Datenschutz | Surftipps | Impressum | AGB
Infojet-Shops: Frotteehandel | AC-Cool | Coreno
Copyright: Infojet 2019