Kappenhalter für Baseball Caps
Praktischer, transparenter Kappenhalter für alle gängigen Baseball Caps Modelle im Internet bestellen: so bewahrt man Kappen stilvoll auf.

Über den Rottachberg zum Falkenstein



Text/Fotos: Redaktion FA-Navigator
Daten
Strecke: Rundwanderung
Terrain: Wiesen, Wald,
Start/Ende: Rettenberg
Zeit/Stunden: 5:30
Länge/Km: 17.9
Steigung/Meter: 640
Einkehr: Gasthof Hirsch, Vorderburg
angelegt am: 19.04.2012
GPS-Dateien Download:
GPX-Format (GPS)
KML-Format (Google)

Größere Kartenansicht"
Im Schatten des 1738 Meter hohen Grünten, dem Wächter des Allgäus, liegt der Rottachberg. Über den Höhenzug mit seiner höchsten Erhebung dem Falkenstein führt eine 18 Kilometer lange Wandertour, die in Rettenberg beginnt und endet und wunderschöne Aussichten auf das Illertal, die Nagelfluhkette der Nordalpen eröffnet. Die nördlichen Hänge des Rottachberges sind überwiegend dicht bewaldet, während sich an seine Südseite allgäutypische Wiesen und Weiden schmiegen. Ein sehenswerter Wanderweg führt von der Gebhardshöhe oberhalb von Rettenberg zunächst zum Falkenstein, einem der schönsten Fernsichtpunkte des Allgäus.
Nachdem man von Rettenberg aus erst einmal den Grat und den Falkenstein über 300 Metern erklommen hat, geht es auf der Tour gemächlich weiter, weswegen die Rundwanderung auch für Kinder und weniger gebübte Wanderer geeignet ist. Neben dem Falkenstein und der Vorderburg wird auch das Emmereiser Moos, das letzte Stück Moor des ehemals völlig versumpften Tals gestreift, was die Strecke zu einem echten Naturerlebnis durch die vielfältigen Landschaftsbilder des Allgäus macht.
Stichwörter: Wandertouren im Allgäu, Rottachberg und Falkenstein, Rundwanderung bei Rettenberg, wandern und erleben, GPS-Wanderung Download, GPS-Daten für die Navigation herunterladen, Fotos, Bilder, Wandertipps, Ausflugsziele, Ausflugstipps, Trekking im Allgäu
Datenschutz | Surftipps | Impressum | AGB
Infojet-Shops: Frotteehandel | AC-Cool | Coreno
Copyright: Infojet 2018