Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Webseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

FA-Navigator » Algarve » Wandern » Küstenwanderungen » Cabo de Sao Vicente - Küstenwanderung

Algarve Küstenwanderung - Cabo de São Vicente

Text/Fotos: Infojet Redaktion  
Vor sich die endlosen Wasser des Atlantiks und hinter sich der letzte Fels, der sich mehr als 70 Meter hoch als südwestlichstes Stück Festland Europas wie ein Bollwerk den Fluten des Ozeans entgegen stemmt – so erlebten die Seefahrer über Jahrhunderte das Kap von São Vicente. Heute ist die karge, baumlose Felsnase mit ihrem lichtstarken Leuchtturm eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten an der Westalgarve. Auf einem leichten Spaziergang durch die frische Atlantik-Brise entdeckt der Wanderer die Jahrtausende währende Faszination für das Kap.

Küstenwanderungen - Querverweise:

Qualität aus unserem Online-Shop!
Individuell gefertigt und damit ein ganz besonderes Geschenk für Männer und Frauen, Freund oder Freundin, Papa und Mama: mit Namen bestickte Handtücher - auf Wunsch mit zusätzlichem Liebesmotiv - schon ab 1 Stück - direkt in unserem Online Shop bestellen!
Anfahrt: Das Kap von São Vicente erreicht man von Sagres aus über die N268, die hier endet.
Koordinaten: N37° 1.693', W8° 58.942'
Einkehr: Snack-Bar am Leuchtturm, Imbissbuden zwischen den Marktständen
Reiseführer: DuMont Reiseführer Algarve
Baedeker Reiseführer Algarve
Michael Müller - Reiseführer Algarve
MARCO POLO - Reiseführer Algarve
Algarve: Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladresse
Infos zur Wanderung
Tour: Wanderung
Stadt: Sagres
Start/Ende: Fortaleza de Beliche
Länge: 4.8Km
Dauer: 1:15 Stunden:Minuten
Schwierigkeit: mittel
höchster/tiefster Punkt: 59 Meter nach 3.3km Wegstrecke / 23 Meter nach 1.7km Wegstrecke
Summe Steigungen/Gefälle: 104 Höhenmeter auf 1.7km / 105 Höhenmeter auf 1.7km Wegstrecke
Steilstrecken (über 20%): 0.08km bergan und 0.35km bergab
Wegstrecke auf Landstraße: 0.5Km
Westrecke ohne Markierung: 3.8Km

Wanderkarte vergrößern

Höhenprofil
Wandertour im GPX-Format
Infos zur GPS Outdoor-Navigation

Wandern vom Fortaleza de Beliche zum Cabo de São Vicente

bis hier 0.1Km
Vom Parkplatz an der Fortaleza de Beliche aus wenden wir uns mit dem Atlantik zur Linken nach rechts und umrunden eine Felsbucht, wobei wir in Richtung Landstraße gehen.
Cabo de Sao Vicente
Das Kap von São Vicente, das als Steilküste mit über 70 Metern hohe Klippen vom Atlantik aus aufsteigt, ist der südwestlichste Zipfel Europas. Es war stets das letzte Stück Festland, das die Seefahrer zu Portugals goldener Kolonialzeit von ihrer Heimat sahen, bevor sie ihre Schiffe in die unbekannten Weiten des Atlantiks steuerten. Auf der Felsnase des kargen, baumlosen Cabo de São Vicente steht seit 1846 ein Leuchtturm, der die Schifffahrt bis zu 60 Kilometer weit vor den Unwegsamkeiten der Felsküste warnt.
Der markante Küstenabschnitt hat schon seit jeher die Menschen fasziniert. Funde von Menhiren deuten darauf hin, dass auf dem Felsenkap von São Vicente bereits seit der Steinzeit Götter verehrt wurden. Heute wird auf dem Kap dem Gott des Souvenirs gehuldigt, denn angelockt von den zahlreichen Ausflüglern der Algarve hat sich ein reger Mitbringselmarkt gebildet.
Der Leuchtturm an sich kann nur von außen besichtigt werden. Ein angeschlossenes kleines Museum erzählt mehr von der Geschichte des Kaps.
 
bis hier 3.2Km
Einer Markierung können wir zwar nicht folgen, aber wir orientieren uns an den gut sichtbaren Trampelpfaden die zwischen dem kargen, niedrigen Strauch- und Blumenbewuchs von Schmetterlinsblütlern, Malven, Reichardien und Dukatenblumen hindurchführen. Wir wandern ein kurzes Stück parallel der Landstraße und wenden uns dann nach links. Dem Küstenverlauf folgend umrunden wir eine Felszunge und nähern uns später wieder der Straße. Ein zweites Mal wenden wir uns nach links und nähern uns dann in einem großen Linksbogen der Küste wieder folgend dem Leuchtturm auf der Spitze des Cabo de São Vicente.
Fortaleza de Beliche
Vom englischen Seefahrer Sir Francis Drake und dem Erdbeben von Lissabon gleich zweimal zerstört, werden die heute noch erhaltenen Mauerreste der Fortaleza de Beliche wohl über kurz oder lang den Naturgewalten zum Opfer fallen, denn die Fluten des Atlantik nagen am Fundament der kleinen Festung. Letzte Restaurierungsversuche im 20. Jahrhundert wurden aufgegeben und das Gemäuer sowie die kleine Kapelle für die Öffentlichkeit geschlossen.
Wann an dieser Stelle erstmals eine Befestigung stand, ist unklar. Die heutige Anlage auf dem Cabo de São Vicente stammt aus dem 17. Jahrhundert.
 

bis hier 4.8Km
Nachdem wir den Leuchtturm des Cabo de São Vicente besichtigt haben, flanieren wir an den Marktständen und Imbissbuden entlang und folgen dabei der weiß-roten Markierung, die bald nach links von der Straße abzweigt. Wir wandern noch gut durch 500 Meter durch die niedrige Küstenfauna und wenden uns dann wieder nach rechts zur Straße. Hier gehen wir kurz nach links und dann auf dem ersten Stück unseres Spaziergangs zurück zum Parkplatz am Fortaleza de Beliche.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Leicht tailliert und lässig geschnittene Herren Kapuzenjacke aus gekämmter Baumwolle mit Polyester (hochwertige, weiche Sweatqualität, innen angeraut) ... - Für günstige 34,19€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Algarve Wandern

Qualität aus unserem Online-Shop!
James & Nicholson Herrenjacke aus Softshell bis 3XL

Trendige, tailliert geschnittene Herren Softshelljacke (weiches Softshellmaterial mit wasserabweisender Oberfläche) ...
Für günstige 58,80€! in unserem Online-Shop bestellen - ohne Versandkosten!!!

weitere Reiseportale des FA-Navigators: Odenwald | Elsass/Vogesen | Pfalz | Burgund | Sächsische Schweiz | Schwarzwald | Spreewald | Rhön | Allgäu/Chiemgau | Hessisches Bergland | Korsika | La Palma | Guadeloupe
Surftipps | Datenschutz | Impressum