Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Webseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

FA-Navigator » Algarve » Städte/Orte » Lagos

Sehenswerte Städte an der Algarve: Lagos

Text/Fotos: Infojet Redaktion  
Lagos ist der wohl bekannteste Ferienort an der Felsalgarve und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die geschützte Lage veranlasste bereits die Phönizier, hier einen Handelshafen zu errichten. Im 15./16. Jahrhundert war Lagos der größte Handelshafen Südportugals und Ausgangspunkt für die portugiesische Weltmeer-Seefahrt. Überdies wurde in der Stadt zu dieser Zeit der erste und größte Sklavenmarkt der Welt etabliert. Die nigerianische Stadt Lagos, die zweitgrößte Stadt Afrikas, von der aus einst Sklaven verschifft wurden, ist nach dem portugiesischen Lagos benannt.
Zwischen Felsen und Lagune
Im Osten der Stadt, hinter dem Hafen, erstreckt sich der kilometerlange feine Sandstrand von Meia Praia. Südlich der Altstadt gelangt man zu den malerischen, von den Wellen erodierten Felsformationen, für die Lagos ebenfalls bekannt ist. Diese ziehen sich bis um einen Felssporn, die Ponta da Piedade, herum. Von der Ponta da Piedade, zu der man am besten mit dem Auto fährt, führt eine Treppe hinunter zu einem Bootsanleger, von dem aus man die von Wind, Meer und Wetter zerfressenen Kalkfelsen seeseitig besichtigen kann.

Lagos - Querverweise:

Qualität aus unserem Online-Shop!
Individuell gefertigt und damit ein ganz besonderes Geschenk für Männer und Frauen, Freund oder Freundin, Papa und Mama: mit Namen bestickte Handtücher - auf Wunsch mit zusätzlichem Liebesmotiv - schon ab 1 Stück - direkt in unserem Online Shop bestellen!
Lagos: Fotos/Bilder
 
 
Anfahrt: von Faro über die N125 nach Westen bis Lagos
Koordinaten: N37° 06.539', W8° 40.569'
Einkehr: Casa do Prego
Reiseführer: DuMont Reiseführer Algarve
Baedeker Reiseführer Algarve
Michael Müller - Reiseführer Algarve
MARCO POLO - Reiseführer Algarve
Algarve: Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladresse
Infos zur Wanderung
Tour: Wanderung
Stadt: Lagos
Start/Ende: Lagos
Länge: 2.4Km
Dauer: 0:30 Stunden:Minuten
Schwierigkeit: leicht
Wegstrecke auf Landstraße: 0Km
Westrecke ohne Markierung: 2.4Km

Wanderkarte vergrößern

Ausflug zur Ponta da Piedade
Die gut 2,5 Kilometer bis zur Ponta da Piedade legen wir am besten mit dem Auto zurück, indem wir die N125, die Avenida dos Descobrimentos, noch ein Stück weiter hochfahren. Hinter dem Campingplatz zweigt links die Estrada da Ponta de Piedade ab, die uns geradewegs hinaus zur Felsküste und dem Bootsanleger bringt.
Höhenprofil
Wandertour im GPX-Format
Infos zur GPS Outdoor-Navigation

Rundgang durch Lagos

bis hier 1.1Km
Wir beginnen die Besichtigung von Lagos im Norden der Stadt, dort, wo der Hafenbereich beginnt. Parallel zur N125, der Avenida dos Descobrimentos, verläuft die Hafenpromenade. Dieser folgen wir und schauen uns dabei links von uns die Boote an. Zwischen den beiden Hafenbecken sehen wir eine Fußgängerbrücke, die die Ribera de Bensafrim, den Fluss, der durch den Hafen fließt, überquert. Auf der anderen Seite gelangt man zu Fuß zu den Sandstränden von Meia Praia. Wir bleiben jedoch auf der Promenade, bis wir rechts einen großen Platz sehen, den Praça do Infante Henrique. Im Zentrum des Platzes steht eine Statue Heinrichs des Seefahrers, der die goldene Zeit der portugiesischen Seefahrerei begründete. Auf der gegenüberliegenden Seite sehen wir die Igreja de Santa Maria. Gegenüber der Kirche, auf der anderen Seite des Platzes gelangen wir zu einem Gebäude, dem zwei Arkaden vorgebaut sind. Es handelt sich dabei um das ehemalige Zollgebäude, in dem 1444 der erste europäische Sklavenmarkt abgehalten wurde.
bis hier 1.8Km
Hinter dem Zollhaus führen uns nun schmale Gassen hinein in die Altstadt und das gastronomische Zentrum des Ortes. Hier reiht sich nun Restaurant an Restaurant und Souvenirladen an Souvenirladen. Man sitzt an Tischen in den engen Gassen und isst den Fisch, der in der Früh hier angelandet wurde. Am südlichen Ende der Rua Silva Lopes stoßen wir auf die Igreja de Santo Antonio, die seit 1999 an das Museu Municipal angeschlossen ist. Die Kirche mit ihrer prunkvollen Ausstattung kann nur über das Museum besichtigt werden.
bis hier 2.4Km
Wir kehren zurück zum Praça do Infante Henrique und halten uns rechts. Am Eingang zum Hafen sehen wir das pittoreske Forte da Ponta da Bandeira mit seinen sehenswerten Turmanbauten, die wie Schwalbennester an den Befestigungsmauern hängen. Ein Stück weiter die Avenida dos Descobrimentos hoch führt links eine Treppe hinunter zum kleinen Stadtstrand Batata Beach, der uns einen ersten Eindruck von den malerischen Felsformationen gibt, die uns an der Ponta da Piedade erwarten.
Qualität aus unserem Online-Shop!
Atmungsaktives Damen Fahrrad T-Shirt aus feuchtigkeitsregulierendem, schnelltrocknendem, leicht und komfortablem COOLDRY Mikrofaserpolyester, das den Schweiß von der Haut an die Gewebeoberfläche transportiert, wo er verdunstet ... - Für günstige 21,12€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Algarve Städte/Orte

Qualität aus unserem Online-Shop!
Nath Energy atmungsaktive Herren Sport-Shorts

Halblange Herren Sport-Shorts aus leichtem, atmungsaktivem Gewebe für den Sommer ...
Für günstige 8,38€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

weitere Reiseportale des FA-Navigators: Odenwald | Elsass/Vogesen | Pfalz | Burgund | Sächsische Schweiz | Schwarzwald | Spreewald | Rhön | Allgäu/Chiemgau | Hessisches Bergland | Korsika | La Palma | Guadeloupe
Surftipps | Datenschutz | Impressum